Bezirksgruppe Ulm

Südwestmetall schließt Roboter-Workshop ab

Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt und damit auch die Berufsbilder verändern. „Hier ist es wichtig, gerade auch im an- und ungelernten Bereich die Menschen mitzunehmen”, erläuterte deswegen Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm. In einem jüngst durchgeführten Workshop sollte daher erkundet werden, ob Roboter auf einfache Art und Weise für bestimmte Tätigkeiten programmiert werden können. Ins Leben gerufen wurde dieser Workshop von Hans-Jürgen Zimprich, dem Verbandsingenieur von Südwestmetall in Ulm.

Metallarbeitgeber fordern: Pläne für Einschränkung sachgrundloser Befristungen aufgeben

Die Metallarbeitgeber in den Regionen Ulm, Alb-Donau und Biberach fordern die Große Koalition auf, angesichts der ausgeprägten Rezession in der heimischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) ihre Pläne aufzugeben, sachgrundlose Befristungen massiv einzuschränken. „Die M+E-Produktion ist im vergangenen Jahr um über fünf Prozent geschrumpft. Und eine rasche Besserung ist nicht in Sicht, wie ein Blick auf die Auftragseingänge zeigt. Sie sind im Dezember – dem jüngsten Berichtsmonat – um fast neun Prozent zurückgegangen”, sagte der Geschäftsführer der Bezirksgruppe Ulm des Arbeitgeberverbands Südwestmetall, Götz Maier, am Montag in Ulm.

ZwickRoell ist erneut „Familienbewusstes Unternehmen”

Aktuell wurde das familyNET-Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen” an zahlreiche Unternehmen Baden-Württembergs in Stuttgart verliehen. Die ZwickRoell GmbH & Co. KG aus Ulm-Einsingen hat den Re-Zertifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen und somit das familyNET-Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen” erneut verliehen bekommen.

„Mit familyNET unterstützen wir familienfreundliches Personalmanagement, das im Hinblick auf Fachkräftesicherung und -gewinnung immer wichtiger wird”, so Götz Maier, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Ulm von Südwestmetall.

Metall- und Elektroindustrie wirbt Schüler per Info-Truck

Mit dem ME-InfoTruck wirbt der Arbeitgeberverband Südwestmetall in diesen Tagen an Schulen in der Region für Berufe von Metallindustrie bis Informationstechnologie. Am Montag besuchte der zweistöckige Truck die Gemeinschaftsschule Schelklingen.

Verzicht der IG Metall auf konkrete Forderung eröffnet die Chance auf zügige Einigung

Die baden-württembergischen Metallarbeitgeber haben es als „positives Signal” bewertet, dass die regionalen Großen Tarifkommissionen der IG Metall vorerst darauf verzichtet haben, einen Beschluss mit konkreten Forderungen zur anlaufenden Tarifrunde zu fassen.

Pressemitteilung: Antwort auf die Empfehlung des IG Metall-Vorstands zu vorgezogenen regionalen Tarifverhandlungen

Südwestmetall begrüßt, dass die IG Metall Baden-Württemberg die zügige Gesprächsbereitschaft des Verbands positiv erwidert.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: https://www.suedwestmetall.local/SWM/web.nsf/id/pa_ulm_startseite.html
Datum: 27.2.2020

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185