Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.
Sie sind hier:

Bezirksgruppe Ulm

Südwest Presse 21.11.2017

Mentoring für Studierende

Die Hochschulen in Baden-Württemberg haben in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) mit hohen Studienabbrecherquoten zu kämpfen. Um dem Problem zu begegnen, startet der Arbeitgeberverband Südwestmetall gemeinsam mit der Vector-Stifung jetzt das Projekt „MINToring – Studierende begleiten Abiturienten und Studienanfänger“ in Ulm. Der Geschäftsführer der Südwestmetall-Bezirksgruppe Ulm, Götz Maier, weist auf die besondere Bedeutung des Projekts für die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie hin: „Bei unseren Betrieben gibt es ein besonders großes Interesse an erfolgreichen Studienabsolventen aus den MINT-Disziplinen.“

B4B Schwaben 16.11.2017

Südwestmetall startet MINToring-Programm in Ulm

Absolventen von MINT-Studiengängen sind gefragte Fachkräfte. Wichtig ist deshalb, die Studienabbrecher-Quoten so gering wie möglich zu halten. Der Arbeitgeberverband Südwestmetall und die VECTOR Stiftung starten deshalb in Ulm das Projekt „MINToring – Studierende begleiten Abiturienten und Studienanfänger“.

Donau 3fm 06.11.2017

Was soll ich später mal werden?

Der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie soll Schülern diese Frage über ihre berufliche Zukunft beantworten. Er tourt wieder durch die Region und will Berufe wie Mechaniker, Metallbauer oder Schlosser schmackhaft machen.

MINT-Herbstreport zeigt wachsende Fachkräftelücke im naturwissenschaftlich-technischen Bereich

„Neue Zahlen über eine weiter wachsende Fachkräftelücke bei den für die Metall- und Elektroindustrie (M+E) wichtigen Berufen aus dem MINT-Sektor – Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – belegen eindrücklich, wie wirklichkeitsfremd die Forderung der IG Metall in der laufenden M+E-Tarifrunde nach einer Arbeitszeitabsenkung mit Teilentgeltausgleich ist“, sagte Südwestmetall-Hauptgeschäftsführer Peer-Michael Dick am Donnerstag anlässlich der Veröffentlichung des MINT-Herbstreports 2017 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Südwestmetall präsentiert zur 1. Tarifverhandlung Forderung zur Arbeitszeitmodernisierung

Die Metallarbeitgeber haben zum Auftakt der Tarifverhandlungen für die rund 900.000 Beschäftigten in der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie (M+E) der IG Metall ihre Forderungen zur Modernisierung der Arbeitszeit präsentiert.

Fünf Jahre Forschen und Experimentieren in der TEA

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat die vor fünf Jahren mit dem baden-württembergischen Kultusministerium geschlossene Rahmenvereinbarung zur Technik-ErzieherInnen-Akademie (TEA) als einen Meilenstein für die naturwissenschaftliche Bildung im Kindergartenbereich gelobt.

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://ulm.suedwestmetall.local/swm/web.nsf/id/pa_ulm_startseite.html
Datum: 25.11.2017

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185