Bezirksgruppe Ulm

Schulen aus Ulm, Biberach und dem Alb-Donau-Kreis als „MINT-freundliche Schule” und „digitale Schule” ausgezeichnet

Die Initiative „MINT Zukunft schaffen” zeichnete am vergangenen Freitag auch Schulen aus Ulm, dem Alb-Donau-Kreis und Biberach als „MINT-freundliche Schule” bzw. „digitale Schule” im Rahmen einer Onlineveranstaltung aus.

Modernisierter M+E Truck unterwegs im Alb-Donau-Kreis

Vom 23. November bis zum 27. November ist der M+E InfoTruck im Alb-Donau-Kreis unterwegs. Neu an Bord ist ein Cobot. Dies ist ein kollaborativ arbeitender Roboter, bei dessen Bedienung keine speziellen Programmierkenntnisse mehr nötig sind. Das Programmieren erfolgt vielmehr durch Führen der Roboterhand. „Es ist wichtig, Jugendliche mit neuer Technik vertraut zu machen”, sagte Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm. Mit den InfoTrucks möchten sie immer auf dem neuesten Stand der Technik sein. Deshalb sei eine Modernisierung von Zeit zu Zeit überaus wichtig.

Jugendliche lernen Berufe in der Industrie kennen

„Discover Industry” informiert im Rahmen des Programms „Coaching 4 Future” Jugendliche über den industriellen Produktentstehungsprozess und Berufe in der Industrie. Das Programm ist ein gemeinsames Angebot der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit. „Discover Industry” gibt von Mittwoch, 11. November, bis Freitag, 13. November, am Wieland-Gymnasium in Biberach Jugendlichen einen Einblick in aktuelle Entwicklungen.

Bilanz zur Lage am regionalen Ausbildungsmarkt

Seit September haben wieder viele junge Menschen in der Region eine Ausbildung angetreten. Doch welches Bild zeigt sich am Ausbildungsmarkt im Corona-Jahr 2020? In einer gemeinsamen Pressemitteilung zogen Mathias Auch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm, Max-Martin W. Deinhard, Hauptgeschäftsführer der Ulmer IHK, Götz Maier, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall in Ulm, Bärbel Mauch, Geschäftsführerin des DGB Südwürttemberg sowie Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, Bilanz.

Dr. Montaha Anjass erhält Preis für ihre Dissertation an der Universität Ulm

Besondere Ehrung für die Jung-Wissenschaftlerin Dr. Montaha Anjass: Die 32-jährige ist eine von acht Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus Baden-Württemberg, denen am Mittwoch der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall verliehen wurde.

Interview Dr. Wolf/Südwestmetall mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung

Der Südwestmetall-Vorsitzende Dr. Stefan Wolf hat im Interview mit der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung' gefordert, die Arbeitskosten in der Metallindustrie zu senken, statt sie in der anstehenden Tarifrunde zu erhöhen. Das Interview ist am 22. November 2020 erschienen.

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185