Pressemitteilung vom 17.07.2019

Neue Bildungspartnerschaft in Dornstadt mit Übergabe von TeCboxen

Erstellt am: 07/17/2019

Götz Maier: „Mit der TeCbox möchten wir das Interesse und die Neugier der Schülerinnen und Schüler für Technik wecken.“

vergroessern

Die Kiesling Fahrzeugbau GmbH hat gestern eine Bildungspartnerschaft mit der Bühl-Realschule in Dornstadt abgeschlossen. Damit soll die bereits langjährig bestehende Kooperation weiter intensiviert werden. Betriebsbesichtigungen, Mini-Praktika oder der Besuch von Ausbildungsbotschaftern sollen künftig noch häufiger auf dem Stundenplan stehen. „Die Berufsfindung ist ein wichtiger Bestandteil des Bildungsplanes. Schülerinnen und Schüler sollen früher und besser Berufe kennenlernen und sich somit gezielter für einen Ausbildungsweg entscheiden“, sagt Stephan Bäuerle, stellvertretender Schulleiter der Bühl-Realschule und hier verantwortlich für die Berufsorientierung. „Von einer guten Partnerschaft zwischen Schule und Betrieb profitieren beide Seiten“, fügt Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm hinzu.

Um die Schülerinnen und Schüler noch mehr für Technik zu interessieren, finanziert die Kiesling Fahrzeugbau GmbH zum Start der offiziellen Partnerschaft zwei Klassensätze der TeCbox „Energie Plus“, die den Technik-Unterricht künftig noch spannender machen werden. „Wir möchten mit diesen Materialien bei den Schülerinnen und Schülern das Interesse für technische Berufe wecken. Sowohl Facharbeiter als auch Ingenieure sind gesucht, diese Mittel können dabei helfen, noch mehr junge Leute in diese Berufe zu bringen“, sagt Peter Kiesling, Geschäftsführer der Kiesling GmbH.

Die TeCbox ist ein Technik-Experimentierkoffer, den es in drei unterschiedlichen Ausführungen gibt. Neben dem Modul „Konstruktion“ gibt es noch die Module „Energie“ und „Energie Plus“. Entwickelt wurden die drei verschiedenen Module der TeCbox gemeinsam mit der Hochschule Heilbronn, dem Verein Faszination Technik e.V. und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Die TeCbox ist ein Projekt des Vereins Faszination Technik e.V. und von Südwestmetall. Zusätzlich zum Klassensatz beinhaltet die Spende einer TeCbox immer auch Lehrerschulungen für das entsprechende Modul, wie auch Unterrichtsvorlagen und Handbücher.

Betreut werden die Firmen bei der Umsetzung von Bildungspartnerschaften und auch beim Projekt TeCbox von der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH. BBQ ist ein Unternehmen der Biwe-Gruppe (Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.).

Foto zum Abdruck honorarfrei.
Quelle: Bühl-Realschule Dornstadt
Bildunterschrift (von li. nach re.):
Eva Kiesling, Ausbildung kfm. Berufe Fa. Kiesling, Manfred Folli, Techniklehrer in der Bühl-Realschule Dornstadt, Dr. Martin Böhnisch, Realschulrektor, Jannik Hanneder, Leiter gewerbliche Ausbildung Fa. Kiesling

Weitere Informationen zu:
Kiesling Fahrzeugbau GmbH:
Kiesling Kühlfahrzeuge, ein Familienunternehmen mit über 120 Mitarbeitern unterstützt die Berufsorientierung der Jugendlichen gerne. Das Unternehmen bildet seit vielen Jahren aus und kann den Bedarf an neuen und gut ausgebildeten Fachkräften so zumindest zum Teil erfüllen. Die Kiesling Fahrzeugbau GmbH wurde 1973 gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Dornstadt-Tomerdingen bei Ulm ist seit 45 Jahren auf die Herstellung von Kühlaufbauten spezialisiert und entwickelt dabei Lösungen für die Kühlverteilung. In den modernen Produktionsanlagen werden mit rund 120 Mitarbeitern jährlich über 1200 Kühlfahrzeuge gefertigt. Die Kiesling GmbH ist zertifizierter Van Solution Partner der Daimler AG, Premium Partner von VW, sowie Partner aller namhaften Fahrgestellhersteller. Mehr Informationen unter www.kiesling.de.

Südwestmetall macht Bildung:
Seit Jahrzehnten engagiert sich Südwestmetall in zahlreichen Bildungsprojekten, um den Nachwuchs für die baden-württembergische Metall- und Elektroindustrie zu sichern. Angetrieben von den bisherigen Erfolgen unserer 1998 gestarteten Ausbildungs- und Qualifizierungsinitiative setzen wir uns mit maximaler Kraft auch weiterhin für ein effizientes und erstklassiges Bildungssystem sowie für Fachkräftesicherung ein. Unsere Aktivitäten haben wir unter einem neuen Dach zusammengefasst und der Initiative einen neuen Namen gegeben: „Südwestmetall macht Bildung“.

Die Bezirksgruppe Ulm von SÜDWESTMETALL und des tarifungebundenen Unternehmensverbands Südwest betreut in der Region Ulm, Biberach, Alb-Donau und dem südöstlichen Teil Sigmaringens 131 Betriebe mit 57.662 Mitarbeitern.



 

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://ulm.suedwestmetall.de/SWM/web.nsf/id/li_swebbe8dbu.html
Datum: 25.8.2019

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185