expedition d Truck – Einblick in die Facetten der Digitalisierung

Die Digitalisierung wird die Arbeitswelt verändern. Mit der Bildungsinitiative expedition d möchte Südwestmetall zusammen mit der Baden-Württemberg Stiftung und der Bundesagentur für Arbeit Jugendlichen zeigen, welche attraktiven Chancen durch die Digitalisierung für ihr zukünftiges Berufsleben entstehen.
Die expedition d lädt die Jugendlichen zu einem Streifzug durch digitale Schlüsseltechnologien wie Sensorik oder auch Virtual und Augmented Reality ein. In einer Virtual Reality-Umgebung können Besucherinnen und Besucher ein Fahrrad zusammenbauen oder die Planeten unseres Sonnensystems wieder in die richtigen Bahnen bringen. Im Erdgeschoss des zweistöckigen Trucks befindet sich der „Raum der Technologien“. Er ist mit zahlreichen Exponaten und einer riesigen Multimedia-Wand ausgestattet. Die Aufgaben der einzelnen Technologiestationen sind vielfältig. Zum Beispiel bekommen die Schülerinnen und Schüler den Auftrag, durch die Steuerung von Sensoren ein digitales Auto einzuparken oder auch mit Hilfe einer SQL-Datenbank einem Dieb auf die Schliche zu kommen. Im „Raum der Ideen“ im Obergeschoss der expedition d diskutieren die Jugendlichen anschließend, welche Technologien sie für ihren Arbeitsauftrag brauchen und präsentieren ihre Ergebnisse in einem „DigiPoster“.

Die expedition d ist ein kostenfreies Angebot für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 aller Schularten in Baden-Württemberg. Weitere Informationen befinden sich auf der Plattform www.expedition.digital. Dort können Interessierte das Expeditionsmobil wie im echten Leben in 360° erkunden. Lehrkräfte können auf dieser Plattform die expedition d für einen Besuch anfragen und Lehr- und Lernmaterialien zur Vor- und Nachbereitung herunterladen.

Ansprechpartner

Nicola Gebhart

Öffentlichkeitsarbeit

Tel./Fax: 0731 14025-16
VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185