Neue Ausbildungsberufe ab Sommer

Götz Maier: "Eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Ausbildungsberufe garantiert Aktualität"

Erstellt am: 07/30/2013

Am 1. August 2013 tritt die Verordnung für den neuen zweijährigen Ausbildungsberuf „Fachkraft für Metalltechnik“ in Kraft.

Die Inhalte der Berufsausbildungen in der M+E-Industrie werden laufend der Arbeitswelt angepasst.

vergroessern

Ihre Einführung ist die wichtigste der aktuell anstehenden Änderungen. „Es ist sehr wichtig, die Ausbildungsberufe fortlaufend den aktuellen Gegebenheiten anzupassen“, betont Götz Maier, Geschäftsführer von Südwestmetall in Ulm.

„Revolverdreher“, „Federmacher“ oder „Drahtzieher“ kann man bald nicht mehr werden. Elf sogenannte „Altberufe“ mit einer Ausbildungszeit von zwei oder weniger Jahren wurden in dem neuen Berufsbild „Fachkraft für Metalltechnik“  gebündelt. Zielgruppe sind ausbildungsreife, aber eher praktisch begabte junge Leute.

Im zweiten Lehrjahr steht die gewählte Fachrichtung im Vordergrund. Hierbei kann zwischen Montagetechnik, Konstruktionstechnik, Zerspannungstechnik oder Umform- und Drahttechnik gewählt werden. Wer sich darüber hinaus noch weiterbilden will, kann diesen Abschluss zum Beispiel auf die Ausbildung zum „Zerspannungsmechaniker“ anrechnen lassen.

Eine weitere Neuerung ist die dreijährige Ausbildung zum „Stanz- und Umformmechaniker“. Hier lernen die jungen Leute, Anlagen zu programmieren oder beispielsweise Stanzwerkzeuge auszutauschen.

Eine Änderung gibt es auch beim „Fluggeräteelektroniker“, der vom „Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme“ abgelöst wird. Zusammen mit dem „Fluggerätemechaniker“ entsteht eine neue Berufsgruppe: „Luftfahrttechnische Berufe“. Auch inhaltlich sind diese beiden Ausbildungsgänge erweitert worden, etwa in Sachen flugrechtliche Vorschriften.
 

Südwestmetall
Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V.

Löffelstraße 22–24
70597 Stuttgart
Postfach 70 05 01
70574 Stuttgart
Tel. +49 (0)711 7682-0
Fax +49 (0)711 7651675
E-Mail: info(at)suedwestmetall.de

URL: http://ulm.suedwestmetall.de/SWM/web.nsf/id/li_sweb9a49pm.html
Datum: 15.12.2018

VOILA_REP_ID=C1257761:004A5185